Sie sind hier: Startseite Über uns Archiv

Archiv

Ringvorlesung Frankreich

Sommersemester 2020

Europäische Kulturen aus deutscher und französischer Perspektive / Cultures européennes depuis la perspective allemande et française

montags 18 Uhr c.t.

Zunächst als Texte auf eCampus, je nach Ankündigung später auch im Vortragssaal im Institut français Bonn, Adenauerallee 35, Bonn

20.04.

François Scheer (Botschafter a.D.): L'Europe et la puissance

04.05.

Emmanuel Droit (IEP Strasbourg): Zwischen Hitler-Stalin-Pakt, Shoah und Gulag: unterschiedliche Erinnerungskulturen zwischen West- und Osteuropa (Hörsaal IX im Hauptgebäude der Uni Bonn)

11.05.

Markus Gabriel (Bonn): Der Neue Realismus in der französischen und deutschen Gegenwartsphilosophie mit Ausblick auf die italienische Debatte

18.05.

Clemens Albrecht (Bonn): Curtius und Bergstraesser, Sartre und Epting: Metamorphosen des politischen Intellektuellen nach 1918

25.05.

Werner Gephart (Bonn): Voyages juridiques entre la France et l’Allemagne: Deux regards sur l’Europe comme règne normatif

08.06.

Sylvain Schirmann (Université de Strasbourg): Séville 1982, un moment franco-allemand

15.06.

Anne-Marie Bonnet (Bonn): France Allemagne: regards croisés depuis la perspective de l’Histoire de l’Art

22.06.

Ulrich Pfeil (Université de Lorraine): Das „Land der Menschenrechte” zwischen Vichy- und kolonialer Vergangenheit. Frankreichs komplexer Umgang mit der eigenen Erinnerung (Hörsaal IX im Hauptgbäude der Uni Bonn)

29.06.

Christian Moser (Bonn): Zur Begriffsgeschichte des Barbarischen im 18. Jahrhundert (Frankreich und Deutschland)

 

Wintersemester 2019/20

Deutschland und Frankreich im europäischen Kontext. Interdisziplinäre Perspektiven und kritische Zugänge

montags 18 Uhr c.t., Vortragssaal des Institut français Bonn, Adenauerallee 35, Bonn

https://www.dfs.uni-bonn.de/ringvorlesung-frankreich

Artikelaktionen