Sie sind hier: Startseite Programme Ernst Robert Curtius-Lecture

Ernst Robert Curtius-Lecture

Seit 2009 findet am Internationalen Zentrum für Philosophie NRW jährlich eine Exzellenz-Vorlesung zu Ehren von Ernst Robert Curtius statt. Seit 2020 ist das Centre Ernst Robert Curtius (CERC) offizieller Partner der Reihe.

Die Veranstaltung besteht aus zwei Teilen: einer Vorlesung und einem Kolloquium.

Eine Liste der bisherigen Gastredner finden Sie hier:

2009 Prof. Dr. Julian Nida-Rümelin (München)
Lebensform und Philosophie

2010 Prof. Dr. Dagfinn Foellesdal (Stanford)
Husserl und Gödel

2011 Prof. Dr. Dr. Udo Di Fabio (Bonn)
Erosion des Staates

2012 Prof. Dr. Horst Bredekamp (Berlin)
Der Muschelmensch

2013 Prof. Dr. Robert Pippin (Chicago)
Logik und Metaphysik: Hegels „Reich der Schatten“

2014 Prof. Dr. Lawrence M. Krauss (Tempe)
Cosmology for Philosophers

2015 Prof. Dr. Rüdiger Safranski (FU Berlin)
„Über die Zeit“

2016 Prof. Dr. Ned Block (NYU) / Prof. Dr. Tyler Burge (UCLA)
Prof. Dr. Ned Block: „How the Ideas of Modularity and Cognitive Penetration Have Misled Us for a Generation“
Prof. Dr. Tyler Burge: „Ground of Empirical Objectivity“

2017 Prof. Dr. Graham Priest (CUNY)
„Everything and Nothing“

2019 Giulio Tononi (Wisconsin-Madison)
„Consciousness and its place in nature“

Artikelaktionen